Acer setzt Fokus 2013 mehr auf Tablets

Acer_Iconia_A700_Test

 

Acer hat den Boom von Tablets anscheinend nicht so erwartet, wie er nun gekommen ist. Tablets verkaufen sich mittlerweile anscheinend so gut, dass die Verkaufszahlen 2013 die von Notebooks übersteigen wollen. Genau deswegen will Acer 2013 deutlich mehr auf Tablets setzten und dazu bereits Anfang 2013 eine neue Modellreihe vorstellen. Es wird sich dabei vermutlich um neue Windows 8 aber auch Android Tablets handeln, denn die bisherige Tegra 3 Iconia Palette hat schon einige Monate auf dem Buckel.

Acer hat mit dem Iconia W510 ein wirklich interessantes Gerät gebaut, welches mit 500€ nicht nur günstig, sondern auch die normale Windows 8 Version setzt. Zudem bekommt man nicht nur das Tablet, sondern auch noch ein Tastaturdock, welches die Laufzeit deutlich erhöht. Vom Design her zwar keine Granate dürfte das für Acer die Zukunft sein. Man hat ein vollwertiges Windows 8 System, einen günstigen Preis und kann dank Tastatur und Touchpad trotzdem Arbeiten.

Bei Android dürfte genau so ein Konzept im Grunde auch kommen. Wenn man ein Tablet mit einem Tastaturdock erweitert, hat man nicht nur eine bessere Laufzeit, sondern auch ein deutlich besseres Schreibgefühl und gleichzeitig einen Standfuß. Zudem lassen sich weitere Komponenten wie Controller, Datenträger oder Mäuse anschließen. Ich bin wirklich gespannt, wie die neue Generation von Android Tablets bei Acer aussieht.

Quelle: digitimes via tabletcommunity

Nach oben scrollen