Archos 97 carbon ausgepackt, erster Blick auf die Features und bei Amazon bestellbar

Das Archos 97 carbon wurde erst vor wenigen Tagen vorgestellt und schon hat ArcTablet einen ersten Blick auf das neue Tablet werfen können. Das Gerät ist anders als viele andere Archos Tablets deutlich höher verarbeitet mit einem gebürsteten Aluminiumgehäuse und besitzt zudem ein 9.7″ IPS-Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln.

Direktlink

Interessant sind auch die Anschlüsse, da sich darüber ein vollwertiger USB2.0-Host Port befindet. An diesen lassen sich neben dem offiziellen 3G-Stick von Archos wohl auch andere UMTS-Sticks und USB-Ethernet Adapter anschließen. So wurde im folgenden Video erfolgreich ein Huawei E176G UMTS-Stick genutzt.

Direktlink

 Auch das Display macht durch seine hohen Blickwinkel einen sehr guten Eindruck. Es hat die gleiche Auflösung wie die ersten beiden iPads und kommt mit einer echten Glasoberfläche. Insgesamt erkennt das Multitouchdisplay fünf Finger.

Direktlink

Ziemlich unglücklich ist hingegen die Lösung mit dem Mini-HDMI-Anschluss zu bewerten. Wenn man das Archos 97 carbon nämlich mit dem Fernseher verbindet, wird nur noch das Bild auf dem Fernseher angezeigt und nicht mehr auf dem Tablet. Somit muss man sich blind zurechtfinden oder eine Maus anschließen, damit der Cursor angezeigt wird.

Direktlink

 Das Archos 97 carbon macht im Großen und Ganzen einen guten Eindruck. Es glänzt mit guter Verarbeitung und einem deutlich besseren Display. Irgendwo muss natürlich bei einem Preis von 250€ gespart werden und deswegen gibt es auch nur einen 1GHz schnellen Single Core Prozessor. Es wird aber trotzdem Käufer dafür geben, die ein Tablet einfach nutzen wollen und nicht so sehr auf die technischen Daten achten. Natürlich werden wieder so gut wie alle Multimediaformate unterstützt. Ich hätte mir aber noch einen Standfuß gewünscht.

Mittlerweile kann man das Archos 97 carbon bei Amazon für 250€ vorbestellen.

via arctablet 1 | 2

Nach oben scrollen