Archos Child Pad kurz ausprobiert (Fotos + Video)

Nachdem ich vormittags bei Archos war und die neuen G9 Turbo Tablets gefilmt habe, hat mir Andrezj von Tabletblog einige Stunden später noch den Tipp gegeben, dass das Archos Child Pad nun am Archos Stand zur Verfügung steht. Ich bin dann natürlich dort hin und hab ein paar Fotos gemacht, leider kein Video, weil ich es sofort weitergeben musste.

Meine Eindrücke waren aber gemischt, es handelte sich bei dem Gerät aber noch um ein Vorserientablet. Die Verarbeitung war ok, das Tablet ist gummiert und liegt gut in der Hand. Das 7″ Display ist resistiv und bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Es sind tatsächlich 1GB RAM verbaut, die Performance des 1GHz Tablets war aber eher bescheiden.Es lief Android 4.0 Ice Cream Sandwich drauf aber in einer noch nicht finalen Version. Außerdem soll das Display wohl noch gewechselt werden, dieses reagiert auf Finger kaum, weil resistiv, mit einem Fingernagel dann aber ziemlich gut.

Wenn sich die Performance noch verbessert, sind 99€ für dieses Tablet ziemlich gut. Im April soll es dann auf den Markt kommen.

Andrezj konnte dann aber noch ein Video machen:

Direktlink

  • http://twitter.com/hoTodi_com Bernd Korz

    Hallo,
    wir haben uns das ChildPad auf der CeBIT mal genauer angeschaut. Es ist noch viel zu tun an dem Teil, es friert ein, Touch geht noch nicht richtig und es kommt überall zu lagging. Aber! Es ist eine super Idee die sich 100% durchsetzen wird.

    Hier unser Video dazu: http://youtu.be/iE5k7aHC85M

    hoTodi.tv

Nach oben scrollen