Huawei MediaPad 10 FHD Produktseite geht online mit etwas abgespeckten technischen Daten

Das Huawei MediaPad 10 FHD wurde Ende Februar als das schnellste Tablet vorgestellt und kämpft seitdem mit eher negativen Berichten. So verspätet sich das Tablet bis vermutlich Oktober, weil man wohl mit dem eigenen Huawei K3V2 Quad Core Prozessor zu kämpfen hat. Eigentlich war das Tablet mit einem 1.5GHz Takt und 2GB RAM angekündigt, doch die nun aufgetauchte offizielle Produktseite zeigt abgespeckte technische Daten. So kommt das Tablet anscheinend nur mit einem 1.2GHz Prozessor und nur 1GB RAM auf den Markt. Die Speichergrößen werden mit 8-64GB angegeben und auch LTE bzw. HSPA+ wird mit an Board sein.

Ob der Schritt den Prozessor etwas niedriger zu takten mit eventuell zu hoher Wärmentwicklung zu tun hat, kann man aktuell natürlich nicht beantworten. Sparen tut man damit in jedem Fall nichts, man gewinnt wohl etwas Akkulaufzeit. Die Kapazität des Akkus wird im Übrigen mit 6600mAh angegeben, was nun nicht so viel ist. Im Vergleich dazu, das Acer Iconia Tab A510 bietet einen 9.800mAh Akku.

Wieso man dann aber auf 1GB RAM verzichtet, welcher in der Herstellung nur wenigen Euro kostet, kann ich mir auch nicht erklären. Eventuell wird es aber auch mehrere Versionen geben, wie man bei androidnext vermutet. In einigen Wochen müssten wir dann hoffentlich erfahren, was im Huawei MediaPad 10 FHD dann wirklich drin steckt, zumindest das 10.1″ Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln ist geblieben.

Nach oben scrollen