Kindle Fire HD angetestet im deutschen Video

Nach der Vorstellung der neuen Kindle Fire HD war ich ziemlich angetan davon, dass man die Geräte, zumindest die 7″ Version, auch in Deutschland kaufen kann. Doch was man im folgenden Video sieht überzeugt mich so gar nicht. Amazon hat die Oberfläche wieder ziemlich stark angepasst, es aber nicht geschafft das System ruckelfrei zu bekommen. Außerdem nervt die Werbung tatsächlich ziemlich, lässt sich dann aber anscheinend für 15 Dollar entfernen. Ob dies auch bei uns in Deutschland möglich sein wird, müssen wir abwarten.

Man merkt eindeutig das Amazon Content verkaufen will und das in fast jedem Punkt der Oberfläche. Natürlich beruht das auf dem Konzept aber ein wenig dezenter wäre auch nicht schlecht. Das Entsperren des Bildschirms auf dem Lockscreen und dann die Anzeige der Werbung benötigen sehr viel Zeit. Das würde mich ziemlich nerven.

Direktlink

Direktlink

Ich bin gespannt, wie umfangreich die Angebote im Amazon Store dann wirklich sein werden, wenn ich mein Kindle Fire HD bekomme. Wenn mich die Oberfläche zu sehr nervt, pack ich da eine Custom-ROM drauf und hab ein richtiges Tablet mit flüssiger Oberfläche. Die technischen Daten dafür sind vorhanden. Eventuell wäre sogar das etwas überarbeitete Kindle Fire die bessere Lösung.

via tabletblog

Nach oben scrollen