Kindle Fire und Fire HD mit geschlossenem Bootloader

Jetzt wo das Kindle Fire und Fire HD in den USA auf dem Markt ist beginnt natürlich auch die heiße Phase um Custom ROMs. Die Entwicklung dieser wird nun etwas abgebremst, denn wie erwartet kommen die neuen Fire Geräte mit geschlossenem Bootloader. Das bedeutet nicht, dass es unmöglich wäre, eine Custom ROM zu installieren aber der Code muss beim Booten durch das Geräte verifiziert werden und das erschwert die Sache deutlich.

Es war aber auch klar, dass Amazon versuchen wird, seine neuen Tablets zu schützen. Man kann diese Geräte nur so günstig anbieten, weil man im Amazon Store mit Apps, Filmen und Musik Geld verdienen will. Zumindest dürfte dieser Punkt eingerechnet sein in der Kalkulation.

Da das Kindle Fire HD erst im nächsten Monat in Deutschland auf den Markt kommt, können wir die Entwicklung nun in Ruhe beobachten und dann hoffentlich zum Marktstart in Deutschland auf einige ausgereifte ROMs zugreifen.

via androidpolice

Nach oben scrollen