Kommt der neue iPod touch 5G mit UMTS? (Gerücht)

Wenn sich dieses Gerücht bewahrheiten würde, wäre das schon richtig genial. Denn laut 9to5mac.com könnte es gar nicht so abwegig sein, dass der vermutlich im Herbst erscheinende neue iPod touch in der 5. Generation ein UMTS Modul erhält und so wie ein iPad arbeiten würde. Also reine Datenübertragung und keine SMS oder Telefonate, wäre auch ziemlich dumm, wer würde dann noch ein iPhone kaufen. In meinen Augen wäre es die perfekte Kombination und ein günstigeres Gerät mit dem man dann auch unterwegs Mails und andere Dienste, wie vielleicht auch Google Maps, nutzen könnte, falls auch ein GPS-Empfänger eingebaut wäre.

Doch wo würden wir dann preislich landen? Ich vermute, falls es wirklich dazu kommen sollte, wird es eine normale WiFi- und eine UMTS-Version geben. Je nachdem was neu im iPod touch 5G wäre, würde wohl auch der Preis steigen. Falls es aber viel teurer werden würde, wäre es mir das Erlebnis nicht mehr wert, denn für um die 300€ bekommt man schon ein anständiges Android Smartphone. Bis zum Herbst landet das LG Optimus Speed sicher bei unter 300€. ;)

  • Metrodragon

    Ich sehe da dass selbe Problem.
    Habe selber das Optimus Speed “relativ günstig” für 330€ erworben, welches aus Sicht der Hardware in fast allen bereichen dem iTouch 4G überlegen ist.
    Hinzu kommt ja noch die Tatsache, dass die Jailbreak Szene nicht schläft und wenn die das telefonieren auf nem iPad ermöglichen, dann werden sie es wohl auch auf nem iPod schaffen.

    • http://traceable.de/ Peter

      Wenn der iPod touch 5G mit A5 Dual-Core kommt und die den Preis halten können wie beim iPad, wären 229€ absolut ok für 8GB mit WiFi. Hauptsache Apple kommt nicht auf die dumme Idee für 3G und eventuell GPS einen Aufschlag von 100€ zu nehmen. ^^

Nach oben scrollen