Komplette Galaxy S3 ROM geleakt und viele Apps wie S Voice extrahiert

Das Samsung Galaxy S3 ist noch nicht auf dem Markt und gestern Abend wurde bereits die komplette ROM bei SamMobile veröffentlicht. Nun haben sich Entwickler als an die Arbeit gemacht und sehr viele Apps aus der ROM einfach extrahiert. Man kann sich nun, wenn man ein Smartphone mit Root und Android 4.0 Ice Cream Sandwich besitzt einfach exklusive Apps wie S Voice auf seinem eigenen Smartphone installieren.

Natürlich hab ich das direkt gemacht und naja es funktioniert. Nicht wirklich gut und flüssig aber es funktioniert. Solange man keinen Fehler macht, kann man relativ gut Anweisungen geben, wird man aber nicht richtig verstanden bleibt die App sehr oft einfach hängen und läd endlos. Zudem sind die Server aktuell wohl ziemlich überlastet. S Voice ist zudem nicht so mächtig wie Siri von Apple bzw. aktuell noch nicht. Samsung wird natürlich weiter daran arbeiten und versuchen S Voice weiter zu entwickeln.

Wer die Apps vom Galaxy S3 nun ausprobieren möchte, kann diesen XDA Developers Eintrag besuchen und sich die einzelnen Sachen runterladen. Teilweise müssen die Rechte richtig gesetzt werden oder Apps manuell verschoben werden. Bei mir funktioniert es einfach mit der Installation der APK ohne weitere Änderungen. Alles auf eigene Gefahr!

via androidpolice

  • Pingback: androidCrew » Komplette Galaxy S3 ROM geleakt und viele Apps wie S Voice extrahiert

  • Felix Ahlbrecht

    Schön, wenn ich cm9 drauf hab freu ich mich schon richtig auf die App´s.
    Ach ja und der Download zum ganzen “Packet” ist schon down^^

Nach oben scrollen