Microsoft präsentiert Windows Phone 8 und zeigt einige Features

Microsoft hat nach den eigenen Surface Tablets mit Windows 8 nun auch sein Smartphones Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt. Es gibt viele logische Änderungen, die aber auch unbedingt sein mussten, damit Windows Phone weiter mit Android und iOS um Kunden buhlen kann.

Wie man am oberen Bild schon sehr gut sehen kann, wird man die Kacheln, bei Microsoft heißen diese Live Tiles, nun endlich auch in der Größe anpassen können. Damit lässt sich der Homescreen deutlich besser anpassen und wichtige Kacheln wie das Fotoalbum hervorheben.

In diesem Zusammenhang wird endlich auch an der möglichen Auflösung geschraubt und den Prozessoren, so darf die Auflösung von wie bisher 800 x 480 Pixel betragen aber auch 1280×768 und 1280×720 Pixel. Zudem sind nun auch Dual Core “und mehr” Kerne möglich. Das ist besonders wichtig weil mit dem Native Code nun auch Spiele für Windows 8 und Windows Phone 8 zusammen entwickelt werden können. Um diese dann auch auf einem Smartphone wiederzugeben, benötigt man natürlich entsprechend genug Leistung.

Mit dem Internet Explorer 10 soll das Surfen im Netz natürlich noch schneller funktionieren und mit Nokia Maps gibt es eine native Navigationslösung auf Basis von NEVTAQ. Außerdem will man NFC deutlich pushen, indem man es als sicheres Zahlungsmittel vorantreibt. Natürlich können dann auch normale Daten übertragen werden.

Ansonsten kann man noch nebenbei erwähnen, dass man dann auch bald den Speicher mit Speicherkarten erweitern kann und das alle aktuellen Windows Phones kein Update auf Windows Phone 8 bekommen. AUTSCH! Wer kauft jetzt noch das neue Nokia Lumia 900? Es soll aber ein Windows 7.8 Update geben, welches einige Features mitbringen wird und man soll dann auch gar nicht merken, dass es sich um ein älteres System handelt. Ok? Nö!

Stärken will man auch den Einsatz in Unternehmen mit verschiedenen Verschlüsselungsmechanismen und zusätzlichen Sicherheitsfeatures. Natürlich darf MS Office nicht fehlen.

Meine Meinung: Es geht in die richtige Richtung, viele Features waren vorhersehbar, dass alle aktuellen Windows Phones aber nur ein Feature Update bekommen finde ich schon unglaublich schade. Die Hardwareumstellung ist schuld aber ehrlich gesagt gewinnt man mit solchen Schritten keine neuen Kunden. Natürlich werde ich mir, wie damals bei WP7, auch ein WP8 Smartphone besorgen, um es zu testen. Vom Design her hat mir WP schon immer gefallen. Wir werden sehen, wie sich die Geschichte im Endeffekt entwickelt.

via stadt-bremerhaven

  • Pingback: Windows Phone 7.8 Homescreen auf einem Nokia Lumia 900 (Video) | traceable.de

  • Metrodragon

    Oo Wow, von diesen Limitierungen wusste ich gar nichts…. keine Wunder das niemand mehr nach WP’s gerufen hat. Die neuen Features sind wirklich nicht revolutionär, machen das OS und seine Smartphones jedoch wieder konkurrenzfähig. Aus Gamersicht muss ich allerdings sagen, dass sie etwas potential verschenkt haben, war die dichte Verbindung zur XBox (auch wenn ich keine habe) doch recht interessant. Vielleicht träume ich nur wieder, aber die Möglichkeit, seine XBox Live-Arcade-Download Spiele wie Trials Evolution auf nem Windows Smartphone spielen zu können, hätten mich ganz schön neidisch gemacht :D
    Das man aber Spiele aber parallel für beide Plattformen entwickeln kann, ist eine super Idee, da ich doch stark bezweifle, dass sich im Windows Marktplatz momentan echte Kracher befinden.
    Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn Windows Phone 8 an Marktanteilen gewinnen könnte

  • Pingback: Windows Phone 8 und neue Nokia Lumia Smartphones werden am 5. September vorgestellt | traceable.de

Nach oben scrollen