Nexus 4 ausgepackt und erster Eindruck (Video)

Nexus 4 ausgepackt und erster Eindruck (Video)

Am Dienstag war die große Schlacht um das Nexus 4 im Play Store. Ich hatte Glück und konnte ein Nexus 4 mit 16GB internem Speicher abgreifen. Heute kam es dann per DHL Express an und nun schildere ich euch die ersten Minuten mit meinem neuen Smartphone.

Normalerweise nutze ich den Vorgänger, also das Samsung Galaxy Nexus, doch direkt beim Auspacken viel mir sofort die unglaublich gute Verarbeitung auf. Das Nexus 4 fühlt sich einfach sehr hochwertig an, ist ziemlich dünn und liegt gut in der Hand. Das 4.7″ IPS-Display mit 1280 x 768 Pixeln ist sehr hell bietet ziemlich gute Blickwinkel. Durch die bessere Auflösung hat man im App Drawer z.B. 5 Apps nebeneinander anstatt nur 4 wie beim Galaxy Nexus. Ansonsten ist das Display am Rand abgerundet, was zur angenehmen Handhabung beiträgt.

Richtig genial ist die Rückseite mit dem schicken Glitzereffekt. Sieht nicht nur gut aus, fühlt sich auch gut an. Der Rand bietet an der Oberseite etwas Chrom und unten dann leicht gummiertes Plastik. Von den Abmessungen sind das Galaxy Nexus und Nexus 4 im Grunde gleich, nur das Nexus 4 ist etwas dünner. Die Performance im Browser aber auch in Android 4.2 Jelly Bean ist dank des schnellen Snapdragon S4 Pro Quad Core Prozessors und den 2GB RAM richtig gut. Alle Apps, die ich bisher ausprobiert habe, laufen sehr flüssig und es werden auch ziemlich viele Spiele unterstützt. Dazu gibt es dann aber ein separates Video.

Im folgenden Video packe ich das Nexus 4 aus und schildere euch meinen ersten Eindruck:

Direktlink

  • Mirzet Kadic

    Super Video!

  • Hans

    Tolles Video.

    Mir ist jetzt aufgefallen, dass es auf dem Lockscreen gar nicht mehr die Möglichkeit gab direkt in Google Now zu wechseln. Ist das dauerhaft oder gibt es dazu eine Einstellungs Möglichkeit?

    Und mich würde interessieren wie gut die Quick Settings ausgefallen sind?

    Ich nutze auf meinem Galaxy Nexus die AOKP Rom und da geht sofort mit einem Klick WLAN an oder aus und ich kann natürlich verschiedene Sachen auswählen wie Bluetooth oder Flugzeugmodus.

    Ist das bei 4.2 auch so? Oder führt mich ein Klik z.B. nur in die WLAN Einstellungen wo ich es trotzdem noch manuell aktivieren muss.

    Ich freue mich auf jedenfall schon auf die neuen Videos und hoffe das die ganzen Probleme wirklich nur an den Vorserienmodellen lagen.

    Dementsprechend bin ich auf die Akku Leistung natürlich sehr gespannt.

    • http://traceable.de/ Peter

      Hi Hans, doch vom Lockscreen kannst du direkt in Google Now wie früher einfach von unten nach oben wischen. Bei den Quick Settings kommst du teilweise zu den Einstellungen, wie beim WLAN, bei der Helligkeit erscheint dann ein zusätzliches Fenster. Klar direkte Aktion beim WLAN wäre mir auch lieber.

      Akkuleistung muss man dann halt in den nächsten Tagen sehen, wenn der Akku eingefahren ist. Das Xperia T hält nach 1 Woche gut 25% mehr als vorher.

  • Pingback: Nexus 4: Zweiter Eindruck, Benchmarks, Fotos, Wärmeentwicklung und Akku | traceable.de

  • Pingback: Nexus 4 im abschließenden Test (Videos) | traceable.de

Nach oben scrollen