Samsung Galaxy Camera mit 16MP und Android 4.1 offiziell auf der IFA 2012 präsentiert

Neben dem Samsung Galaxy Note 2, den neuen Windows 8 Tablets und dem Windows Phone 8 hat Samsung auch eine Kamera mit Android 4.1 Jelly Bean vorgestellt.

Die Samsung Galaxy Camera vereint eine 16MP Digitalkamera mit einem Smartphone. Die technischen Daten können sich dabei wirklich sehen lassen, denn in der Kamera ist ein 1.4GHz Quad Core Prozessor, ein 4.77″ Super Clear Touch Display und Android 4.1 Jelly Bean verbaut. Man hat in die Kamera aber nicht nur WiFi eingebaut, um die Bilder sofort zu teilen, sondern gleich UMTS und LTE. Der interne Speicher beträgt 8GB, welcher mit einer Speicherkarte erweitert werden kann. Fotos werden in 16MP geschossen, Videos in 1080p aufgenommen und es gibt einen 21x optischen Zoom. Man hat über die Galaxy Camera Zugang zum Google Play Store und natürlich GPS direkt mit eingebaut. Der Akku ist dabei aber nur 1,650 mAh groß, was in meinen Augen bedenklich wenig ist.

Wenn ich am Wochenende auf der IFA in Berlin bin, werde ich mir die Galaxy Camera mal angucken. Ich weiß noch nicht so Recht, was ich davon halten soll. Zumindest hat Samsung es endlich geschafft einen Hardwareauslöser an ein Android Gerät zu bekommen und das ist doch schon mal ein Erfolg. ;-)

Direktlink

 

Nach oben scrollen