Samsung Galaxy Note 10.1 WiFi bekommt endlich das Android 4.1.1 Update

Nachdem das Samsung Galaxy Note 10.1 in der UMTS-Version bereits im letzten Monat das Android 4.1.1 Jelly Bean Update bekommen hat, ist nun auch endlich das Note 10.1 WiFi an der Reihe. Das Update wird ab sofort in Deutschland verteilt und besitzt eine Größe von 441.3MB. Mit diesem Update finden sich dann die Jelly Bean üblichen Features wieder, wie eine deutlich bessere Performance durch Project Butter, Google Now und natürlich Samsungs Verbesserungen an der TouchWiz Oberfläche, die dann eine deutlich bessere Multi Windows Funktion bietet.

Wer aktuell auf der Suche nach einem Samsung Galaxy Note 10.1 ist, sollte sich das Angebot bei Base nicht entgehen lassen. Dort bekommt man das Note 10.1 UMTS mit Base Internet Flat, Versicherung für den gesamten Zeitraum von 24 Monaten und einen Treuegutschein, mit dem man das Tablet nach den 24 Monaten auslösen kann. Ich hab mich mittlerweile auch dafür entschieden und freue mich auf das Tablet! ;-)

Direktlink

via allaboutsamsung

  • http://twitter.com/HDScurox Alexander Resch

    Viel spaß mit dem aktuell produktivsten tab, klar gibt es leistungsstärkere, aber an die produktivität kommt keines ran. Und multiwindow muss standard in android werden!!

    • http://traceable.de/ Peter

      Deswegen hab ich mich jetzt auch dafür entschieden. Mit dem Stift und den Apps kann man schon einiges mehr anfangen als z.B. mit dem Nexus 10.

  • Pingback: Samsung Galaxy Note 10.1 bekommt das Android 4.1.2 Update | traceable.de

Nach oben scrollen