Samsung Galaxy Tab 2 10.1 im ausführlichen Review Video

Das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 ist nun seit einigen Tagen in den USA verfügbar und wir können uns jetzt einen guten Eindruck machen, was und das Tablet bieten wird, wenn es dann bei uns in Deutschland auf den Markt kommt.

Im neuen Galaxy Tab 2 10.1 steckt nicht wie beim Galaxy Tab 10.1N ein Nvidia Tegra 2 oder ein Samsung Exynos Prozessor, sondern ein TI OMAP Dual Core mit 1GHz. Zudem sind 1GB DDR2 an Board und 16GB interner Speicher, welcher erweitert werden kann. Das PLS-Display bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, eine 3MP Kamera auf der Rückseite und eine VGA-Kamera an der Front. Außerdem sind WiFi, Bluetooth, GPS und einen IR-Sender an Board. Damit kann man seinen Fernseher oder eine Anlage direkt vom Tablet steuern.

Leider ist die Preispolitik schon in den USA recht umstritten für dieses im Grunde Einsteigertablet, welches 399 Dollar kostet. In Deutschland geht es erst bei 399€ los und somit hat es im Grunde keine Chance gegen z.B. das Tegra 3 Tablet Acer Iconia Tab A510 oder das Asus Transformer Pad TF300, welches mit Tastatur auch 499€ kostet.

Direktlink

Mir fällt wirklich kaum ein Grund ein, wieso man dieses Tablet kaufen solle. Nur der IR-Port finde ich nützlich, ansonsten würde ich zur Konkurrenz greifen, die zum gleichen Preis deutlich mehr bietet.

via MTR YouTube

Nach oben scrollen