Sony SmartWatch bekommt Update mit nützlichen Änderungen

Sony Mobile hat ein umfangreiches Update für seine SmartWatch veröffentlicht, welches einige wichtige Features mitbringt. So ist das Ziffernblatt der Uhr nun immer, also auch im Stand-by, sichtbar. Vorher musste man die Uhr erst aufwecken, um die Uhrzeit zu bekommen. So ist das natürlich deutlich komfortabler.

Außerdem wurden viele Apps wie der Musik-Player, die Wetter App und viele Drittanbieter Apps überarbeitet und deutlich in der Performance gesteigert. Natürlich wurden auch einige Bugs und Probleme behoben. Genaue Angaben dazu gibt Sony im eigenen Blog aber nicht.

Das Update kann über den Google Play Store geladen werden und müsste sich dann mit der Zeit auch auf eurem Smartphone melden, wenn ihr die App installiert habt.

via phandroid

  • Markus

    Sony ist mehr oder weniger gezwungen nachzulegen. Nach dem Erfolg der „Pebble“
    Smartwatch auf Kickstarter, der „Cookoo“ Smartwatch, die ebenfalls ihr Glück
    auf Kickstarter versucht (http://www.kickstarter.com/projects/cuckoo/cookootm-the-watch-for-the-connected-generation
    ), und diversen weiteren Modellen wie der Metawatch (http://handyuhren.net/smartwatch-news/meta-watch-smartwatch-bekommt-ios-und-bluetooth-4-0-support/895/
    ), muss sich Sony ranhalten, um den Anschluss bei der sich fast täglich verbessernden
    Konkurrenz nicht zu verlieren.
     

    • Gast

      Sony sollte erstmal das Update richtig auf die Reihe bekommen. Leider gehöre ich zu denen, den das Update die Uhr zerschossen hat. Die Kommentare im google play store und der Artikel bei golem.de sprechen Bände.
      http://www.golem.de/news/sony-smart-watch-update-macht-bluetooth-uhr-funktionslos-1206-92218.html

      • http://traceable.de/ Peter

        Hört sich ja echt bescheiden kann. Kann man die Uhr nicht irgendwie wiederherstellen in den Auslieferungszustand wie nen Android Smartphone?

        • Gast

          Ich habe schon ziemlich alles versucht (De-/Installation Pairing etc.) hat nicht geholfen. Interessanterweise scheint doch eine Verbindung zu bestehen, denn wenn man z.B. im Livewaremanager das Design der Uhr ändert und sie dann aufweckt kann man das neue Design (z.B. analog) noch kurz bewundern bevor das Teil wieder neu startet.
          Leider hat sich der Support auf mein Mail bis jetzt noch nicht gemeldet. Ich hoffe mal Sony zieht das Update bald zurück / bringt ein neues, damit nicht noch mehr Leute sich die Uhr damit unbrauchbar machen.

          • http://traceable.de/ Peter

            Dann besteht ja noch die Hoffnung, dass ein Update das Problem beheben kann.

            Der Sony Support ist leider sehr sehr langsam und antwortet teilweise gar nicht bei mir.

  • Sam

    Ja mittlerweile ist Sony nicht der einzige Hersteller auf dem Gebiet mit den Smartwatches. Einige Global Player haben schon offiziell Stellung dazu genommen, andere werfen nur Gerüchte auf: http://www.smartwatch-infos.de/wer-arbeitet-alles-an-einer-smartwatch/

    Lg Sam

Nach oben scrollen