Sony Xperia V kommt mit sensor-on-lens Display

Nachdem HTC als eines der ersten Unternehmen die neue Display-Technologie in Smartphones wie dem One X oder One S eingeführt hat, wobei das Display mit dem Glas verschmolzen wurden, um ein noch besseres Bild zu bekommen, kamen dann auch ähnliche Displays im Galaxy S3 oder im kommenden LG Optimus G zum Einsatz.

Nun also auch Sony mit meinem persönlichen Favoriten unter den neuen Xperia Smartphones dem V. Dort wendet Sony die sensor-on-lens Technologie an, wobei es nun statt 3 Ebenen mit dem Display, dem Touch Sensor und dem Glas nur noch 2 Ebenen gibt mit dem Touch Sensor direkt im Glas und dem Display. Dadurch soll das Bild natürlich noch klarer wirken und man das Gefühl haben direkt auf dem Display zu tippen. Natürlich spart man dadurch auch Platz und kann so noch dünnere Smartphones bauen.

Hab ich bei meinem Hands On Video auf der IFA in Berlin jetzt nicht so direkt gemerkt, obwohl mir das Bild schon etwas klarer vorkam, als das des Xperia S. Eventuell wirkt der Effekt auch nicht so stark wie z.B. beim Galaxy S3 oder One X. Da hat ja jeder seine eigene Technik.

Direktlink

via sonymobile

Nach oben scrollen