WWDC 2011: iOS 5 erst im Herbst – hier die vorgestellten Neuerungen

Ich habe den Liveticker von This is my next verfolgt weil der einfach am schnellsten war. Zwischenzeitlich gab es einige “wilde” Video-Livestreams, diese wurden aber recht schnell identifiziert und deaktiviert. ;)

Hier gibt es nun eine Zusammenfassung der vorgestellten neuen Features von iOS 5, welches im Übrigen erst im Herbst erscheint. Somit war auch schnell klar das es kein neues iPhone geben wird.

Notification Center

Das Notification Center erinnert natürlich sehr stark an das Benachrichtigungssystem von Android und das ist eigentlich auch gut so. Hier gilt wohl die Devise besser kopiert als schlecht selber gemacht. Das Benachrichtigungssystem von iOS war einfach nur schlecht, immer dieses Popups und bei jeder App die Frage ob man Push-Nachrichten bekommen möchte. Die neue Möglichkeit sich auch direkt in einem Spiel benachrichtigen zu lassen ist schon sehr gut, man wird nicht mehr unterbrochen und kann reagieren wann man möchte.

iMessage

Bei iMessage handelt es sich eigentlich um den WhatsApp Messenger nur von Apple. Ich nutze den WhatsApp Messenger schon sehr lange und Apple hat diese Idee nun auf nur iOS Geräten umgesetzt. Damit lassen sich ganz einfach Nachrichten, Fotos, Videos usw. per WiFi und 3G übertragen. Die Übertragung wird dabei natürlich verschlüsselt. Vorteil gegenüber WhatsApp, es läuft auch auf dem iPad und dem iPod touch. Nachteil, es kann nur zwischen iOS Geräten kommuniziert werden. Das geht gar nicht in meinen Augen aber war zu erwarten.

Newsstand

Dabei handelt es sich um eine Art iBooks nur für Magazine, wenn man ein entsprechendes Abo einer Zeitschrift besitzt werden neue Ausgaben direkt in den Newsstand geladen. Diese sind dann natürlich auch Offline nutzbar. Ich bin gespannt wie das umgesetzt wird, es gibt schon wirklich sehr coole iPad Magazine wie The Red Bulletin. Dort sind dann viele interaktive Elemente eingebaut.

Reminders

Ist im Grund nur eine To-Do-Liste mit Erinnerungsfunktion. Die Erinnerungen können dann auf alle Geräte synchronisiert werden.

Twitter

Twitter ist nun einfach überall in iOS 5 vertreten. Überall kann alles per Twitter veröffentlicht werden. Fotos, Standort egal was man sich denken könnte kann dann direkt aus der App in die Welt gezwitschert werden. Wers braucht. ;)

Kamera

Ehemals verbannt auf des dem AppStore nun ein Feature der überarbeiteten Kamera-App. Man kann doch dann tatsächlich mit der Lautstärke Plus Taste ein Foto schießen. Da hat Apple wohl doch noch gemerkt das ein Hardwareknopf etwas besser ist als die Berührung des Bildschirms. Muss es schnell gehen, kann man die Kamera-App nun direkt im Lockscreen auswählen. Außerdem kann man in Zukunft per pinch to zoom das Bild heranzoomen live in der Kamera-App.

Fotos

Endlich ist es auch möglich seine Fotos direkt auf dem iOS Gerät zu bearbeiten um z.B. Rote Augen zu entfernen oder dieses zurecht zu schneiden. War überfällt.

Safari

Der Safari Browser wurde ordentlich aufgebohrt und mit tollen Features ergänzt. Als wichtigste Funktion sehe ich das Tabbed Browsing an, damit lassen sich nun ganz einfach die Tabs wechseln. Außerdem gibt es eine leserfreundlichere Darstellung die nur den Artikel anzeigt. Ist schon ein nettes Features würde ich aber wohl eh nicht benutzen. Durch iCloud werden auch alle Lesezeichen unter allen iOS Geräten synchronisiert.

PC frei

Endlich benötigt man keinen PC oder Mac mehr um ein iOS Gerät zu aktivieren, Updates zu erhalten oder Apps zu synchronisieren. Alles erfolgt nun per WiFi oder über das Internet per iCloud. Wenn man ein neues Gerät kauft werden alle Daten direkt auf das neue iOS Device übertragen. Endlich!

Mail und Game Center

Dort gab es nur minimale Änderungen. Mail bietet nun Rich-Text-Formatierung, eine bessere Suche und das verschieben von Mail-Adressen. Beim Game Center kann man in Zukunft sein eigenes Profilbild hochladen, Spiele können direkt im Game Center gekauft werden und ein paar soziale Features wurden hinzugefügt.

Das alles und noch viel mehr soll es dann im Herbst geben. Das neue iOS 5 wird es für das iPhone 3GS, iPhone 4, iPod touch 3. & 4. Generation, dem iPad 1 und 2.

Ehrlich gesagt hätte ich mir ein bisschen mehr erwartet vor allem am eigentlich Design des Home Screens. Alle ein bisschen interaktiver aber das wird dann wohl in Zukunft folgen. Hoffe ich zumindest, denn am Homescreen habe ich mich sattgesehen. Etwas mehr in Richtung Android, hat ja schon beim Notification Center geklappt. ;)

Alle weiteren Features und noch mehr Bilder gibt es auf Apple.com.

Bilderquelle: Apple.com

Nach oben scrollen